Was tun wir

Die Kinderoase ist eine ganztägigе Kindertagesstätte, die Kinder ab dem zweiten Lebensjahr besuchen dürfen. In unserem Haus befindet sich auch ein Vorschulbereich. Die Programme aller Gruppen sind an die bulgarischen und deutschen Richtlinien angelehnt.

In den Sommerferien bietet die Kinderoase auch für Kinder vom sechsten bis zum zehnten Lebensjahr die sogenannte Ferienschule an. So haben die Kinder in ihren Sommerferien nicht nur Spaß, sondern forschen und frischen spielerisch ihr Deutsch auf.  Neugierig erkunden wir unsere Umwelt.

Beschäftigungen und Gruppen

Wir beginnen jeden Tag mit einem Morgenkreis, in dem wir singen, tanzen, über verschiedene Erlebnisse sprechen, Neuigkeiten berichten und Gruppenziele und geplante Veranstaltungen näher bringen. Die Beschäftigungen des Tages werden von den ausgewählten Wochen- und Monatsthemen geprägt.

Dem Alter und den Beschäftigungen entsprechend werden die Kinder in fünf Gruppen betreut:

Wichtel – 2-3 jährige Kinder
Zwerge – 3-4 jährige Kinder
Kobolde – 4-5 jährige Kinder
Strolche – 5-6 jährige Kinder
kleine Entdecker -6-7 Jahre

In unserer Kita wachsen die Kinder gemeinsam auf. Die Kleinen lernen von den Großen und die Großen lernen Verantwortung zu übernehmen. Das hilft den Kindern als selbständige Personen aufzuwachsen mit Verantwortung den anderen gegenüber.

Verantwortung übernehmen

Eine zusätzliche Anregung in dieser Hinsicht sind kleine Dienste, so wie:

– Tischdienst – jede Woche sind zwei der Kinder abwechselnd zusammen mit der Erzieherin für das Decken und Aufräumen des Tisches zuständig.

– Blumendienst – im wöchentlichen Wechsel ist immer ein Kind für die Blumen im Gruppenraum verantwortlich.

In der Kinderoase haben die Kinder Mitbestimmungsrecht:

– Jeden Freitag wird im Morgenkreis mit Hilfe der /die ErzieherIn das Mittagsmenü für den nächsten Kochtag festgelegt

– Bei der Planung der Veranstaltungen nehmen die Kinder an der Programmauswahl und Formgestaltung teil.

Bei der Arbeit im Kindergarten ist es sehr wichtig nicht nur den Intellekt -, den Bewegungsaparat, die Wahrnehmung der Sinne zu schulen, sondern auch der verbalen Entwicklung besondere Beachtung zu schenken.

Besonderes Augenmerk

In der Kinderoase schenken wir der verbalen Entwicklung des Kindes durch Deutsch als erste Fremdsprache besondere Beachtung. Aus diesem Grund ist neben den Beschäftigungen auch unser ganzer Kindergartenalltag auf deutscher Sprache aufgebaut. Außerdem bieten wir ein vielfältiges Programm von Spiel und Beschäftigungen an. Vom pädagogischen Theaterspiel und Rollenspiel, über Sportunterricht, Tanz und Bewegung, Musik, Meditation und Gestalten, bis zu gesunder Ernährung und Kochen.

Unser Ziel ist es, dass die Erziehung maximal an der Wirklichkeit anlehnt ist. In diesem Sinne ist es für uns sehr wichtig den Kindern Verhalten im Straßenverkehr näher zu bringen, keine Angst vor dem Zahnarztstuhl zu haben. Auch besuchen wir Feuerwehr und Polizei.

Wir wissen wie wichtig es für die Kinder ist, ihre Umgebung und Umwelt kennenzulernen. Dem Gruppenthema untergeordnet gehen wir in den Zoo, in den Wald, auf dem Berg, in das Museum, auf den Markt usw.

Schulvorbereitung

Das Programm des Vorschulbereichs ist an die bulgarischen und deutschen Richtlinien angelehnt.

In den Sommerferien bietet die Kinderoase für Kinder von 6 bis 10 Jahren die sogenannten Ferienschule an. Da haben die Kinder Spaß, sie forschen, frischen spielerisch ihr Deutsch auf und können neugierig ihre Umwelt erkunden. Auch in den Ferien arbeiten wir von 7:30 bis 19:00 Uhr.

Für die Eltern

Informationen über bevorstehende Veranstaltungen, Änderungen oder andere wichtige Informationen, sowie verschiedene nützliche Materialien können sie auf unserer Kundenseite finden.

Es werden zwei bis vier Elternabende im Jahr vorgesehen. Sollten spezifische Arbeitsbereiche für Ihr Kind angesprochen werden müssen, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

Auch Elternbastelnachmittage, an denen die Eltern die Möglichkeit haben mit ihren Kindern gemeinsam etwas  zu gestalten. So können sie die ErzieherInnen und die anderen Eltern näher kennenlernen, diese sind ein fester Bestandteil unserer Arbeit.